Graswurzel Post

Stimmen von unten

Schlagwort

Jairo Gomez

Eine Warnung vor der Verachtung der Demokratie, welche denn Herr Präsident?

von Jairo Gomez   Anlässlich der Ereignisse in Chemnitz, sprach Bundespräsident Frank Walter Steinmeier bei einem Bürgerfest in seinem Amtssitz, eine Warnung aus. Man solle die Demokratie nicht verachten. Dem kann man sich eigentlich nur anschließen. Doch vorher sollte einige… Weiterlesen →

Die Rodung des Hambacher Forstes – Eine Massentötung?

von Jairo Gomez   Gewiss ist die Frage in dem Titel ungewöhnlich und provokant. Legt man aber die Erkenntnisse zu Grunde, zu denen Wissenschaftler im Laufe ihrer Forschungen gekommen sind, erscheint die Frage gar nicht mehr so abwegig. Vor allem… Weiterlesen →

„Wir haben größere Einkünfte, aber nicht mehr Moral.“

Der spanische Journalist Luis Mariano Fernández Pimentel spricht über das Paradoxon des Lebens. Was ist das Leben, wenn nicht ein immer währendes Paradoxon. Heute haben wir größere Häuser und kleinere Familien, mehr Annehmlichkeiten, aber weniger Zeit, mehr akademische Grade, aber… Weiterlesen →

Von Menschen, Medien und #aufstehen

Die von Sahra Wagenknecht und Co. ins Leben gerufene Bewegung sorgt seit ihrer Vorstellung in der Öffentlichkeit, für Gesprächsstoff, Spekulationen, Vermutungen und ja, auch für Verleumdungen und Neid. Eine wichtige Botschaft scheint aber bei all dem Durcheinander untergegangen zu sein.

Offener Brief an die Bundeskanzlerin: Kehren Sie auf den Weg der Vernunft zurück und sorgen Sie für Frieden!

Kehren Sie auf den Weg der Vernunft zurück. Gehen Sie in den Dialog, verhandeln Sie und setzen Sie sich für Frieden in der Welt ein! Im Dezember 2016 schrieb ich im Online Magazin Neue Debatte einen offenen Brief an die… Weiterlesen →

Rückkehr der Paranoia – Der Iwan ist schon im Wohnzimmer

Chemnitz, „Lügenpresse“, Linksradikale Gewalt, Neonazis, #Aufstehen. Innenminister Seehofer´s verbale Entgleisungen, Gewalt auf den Straßen. Das sind alles Themen, die die Menschen in unserem Land derzeit verständlicherweise beschäftigen. Doch sollte man nicht außer Acht lassen, dass die Vorbereitungen für ein großes… Weiterlesen →

#Aufstehen: Jetzt mal Klartext!

Offen und unverblümt seine Meinung zu äußern bedeutet, Tacheles zu reden. Ich muss auch mal Tacheles reden, weil mir bei der Lektüre von zahlreichen Kommentaren und Artikeln über die Sammlungsbewegung Aufstehen

Ich bin müde …

von Tülay Özdemir Ich bin müde mir anzuschauen, dass Menschen aus ihren Ländern zur Flucht getrieben werden. Fakt ist, dass die Menschen durch den Einmarsch und das Ausrauben ihrer Länder durch den WESTEN zu Flüchtlingen geworden sind! Statt mit diesen… Weiterlesen →

Bemerkungen zu #Aufstehen

Der 4. September 2018 könnte eine Wende in der deutschen Politik einleiten. An diesem Datum stellten bei der Bundespressekonferenz die Initiatoren dieser „Bewegung“, die Idee der breiten Öffentlichkeit vor und beantworteten die Fragen der dort versammelten Presse.

Späte Gerechtigkeit? Die neue spanische Regierung verfügt die Exhumierung des Diktators Franco

Der 24. August 2018 ist ein historisches Datum für Spanien. Die neue Regierung unter Ministerpräsident Pedro Sánchez(PSOE, Spanische Sozialistische Arbeiterpartei ) hat beschlossen, die sterblichen Überreste des vor 43 Jahren verstorbenen und in einem Mausoleum im „Tal der Gefallenen“(Valle de… Weiterlesen →

© 2018 Graswurzel Post — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: